Navigation überspringenSitemap anzeigen
  • 1090 Wien, Wasagasse 24, Österreich
Dr. György Sziklavari - Logo

Termine

nach Vereinbarung

Schnellerer Behandlungserfolg
mit selbstligierenden Brackets

Es steht außer Frage: Sie als Patient wünschen sich, dass Ihre Zähne möglichst schnell und schonend korrigiert werden. Am besten ist die feste Zahnspange zudem kaum zu sehen. Wir kommen diesen Wünschen in unserer kieferorthopädischen Praxis in Wien nach. Mit Freude stellen wir Ihnen die selbstligierenden Brackets vor, die genau zu diesem Zweck entwickelt wurden.

Eine revolutionäre Erfindung
für Träger einer festen Zahnspange

Bei dieser Methode brauchen wir zum Einbinden der Drähte keinerlei Gummis oder Metallligaturen mehr. Auf diese Weise minimieren wir die Reibung bei der Zahnbewegung signifikant. Darüber hinaus führt dies zu einer rascheren und schmerzärmeren Zahnbewegung. Diese bahnbrechende Entwicklung der Kieferorthopädie setzt eine festsitzende Behandlungstechnik von außen voraus. Besonders gut eignet sie sich für stärkere Zahnfehlstellungen. Inwiefern sie sich für Sie verwenden lässt, beurteilen wir gern nach einer eingehenden Untersuchung.

selbstligierenden Brackets

Entdecken Sie die Vorteile

Die selbstligierenden Brackets begeistern durch zahlreiche Vorteile. Sie sorgen dank einer konsequenten Kraftübertragung für beste Ergebnisse bei der kieferorthopädischen Behandlung in kürzerer Zeit. Sie sind zudem kleiner als reguläre Metall- und Keramikbrackets, wodurch sie angenehmer sitzen und sich einfacher reinigen lassen. In unserer Praxis in Wien setzen wir auf die erstklassigen Produkte von Lotus Plus® (Metall) und Sensation® (Keramik).

Ob aus Keramik oder Metall – dies sind Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • schnellere Behandlungserfolge
  • einfachere Zahnreinigung
  • weniger Kraftwirkung am einzelnen Zahn > weniger Schmerzen
  • ästhetischer dank der schöneren Optik

Informieren Sie sich bei uns über die selbstligierenden Brackets!

Dr. György Sziklavari - Logo
Zum Seitenanfang